Projekt

Hochhaus Lischenmoos
Bern

Projektwettbewerb 2019, 1. Preis

Vorprojekt 2020

Wohn- und Geschäftshaus Lischenmoos

 

Bauherrschaft HRS Real Estate AG, in Zusammenarbeit mit USUS Landschaftsarchitekten, Zürich

 

Das Gebiet Lischenmoos in der Gemeinde Muri wird im Süden von dem Gleisfeld und im Norden von der Worbstrasse gefasst. Im Zuge des Strukturwandels soll der Ort schrittweise zu einem neuen Zentrum von Gümligen entwickelt werden. Als einziger Hochausstandort spielt das Hochhaus Lischenmoos eine Schlüsselrolle sowohl für den Bereich Lischenmoos als auch für die ganze Gemeide Muri. Als erste von vielen Entwicklungsstufen wird das Projekt massgebend auf die folgenden Schritte des Masterplans einwirken. Die polygonale Grundvolumetrie resultiert aus der Grundstückform, der inneren Organisation und der volumetrischen Formensprache der umgebenden Gebäude des geplanten Masterplans. Der Baukörper besteht aus einem dreigeschossigen Sockel, welcher in den oberen beiden Etagen zurückstaffelt und ein Gartenhof ausbildet. Die Höhenentwicklung verankert das Gebäude zusätzlich am Ort. So vermitteln die Gebäudehöhen des Sockels entlang der Worbstrasse zu den Nachbargebäuden und das Hochhaus tritt in Dialog mit den nächsten Hochbauten in den Quartieren Wittigkofen und Thoracker.

Weitere Projekte

Mehr Projekte laden