Projekt

Austrasse
Zürich

Projektwettbewerb 2019, 1. Preis

Realisierung 2020–2023

Ersatzneubauten Wohnen

 

Bauherrschaft Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG, in Zusammenarbeit mit W. Schmid AG, Balliana Schubert Landschaftsarchitekten AG, Zürich, PZM Ingenieure Haustechnik, Synaxis Ingenieure Tragwerk, Lüchinger Meyer Ingenieure Fassadenplanung

 

Mit dem Bezug des neuen Hauptsitzes der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG wird der Bürokomplex Austrasse 44/46 in Zürich Wiedikon obsolet. Das projektierte Gebäudepaar fasst den bewaldeten Moränenhügel und fügt sich in den städtebaulichen Kontext der nördlich angrenzenden, offenen Bebauungsstruktur ein. Die beiden Baukörper betten sich in die unmittelbaren, topografischen Gegebenheiten ein, und akzentuieren durch ihre vielwinklige Grundfigur die Besonderheit des Ortes, «den Waldgarten» des Moränenhügels. Die innere Struktur der Gebäude ist klar und orthogonal organisiert und kontrastiert die komplexe Gebäudeabwicklung. Die Anordnung der Wohnungen bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Wohntypologien. Entlang der Austrasse fügt sich ein weiterer Baukörper in die Struktur der strassenbegleitenden Häuser ein.

Weitere Projekte

Mehr Projekte laden