Projekt

Alte Textilfabrik
Mels

Projektwettbewerb 2013, 1. Preis
Realisierung 2016-2020

Umbau und Erweiterung alte Textilfabrik Stoffel

 

Bauherrschaft Alte Textilfabrik Stoffel AG, in Zusammenarbeit mit Müller Illien Landschaftsarchitekten Zürich

 

Die Alte Textilfabrik Stoffel liegt auf einem Plateau, hoch über der Talschaft von Seezer- und Rheintal. Die wuchtige, bauliche Substanz der Fabrikanlage ist Pendant zum gegenüberliegenden Sarganser Schloss. Im Talboden befinden sich die Ortskerne von Mels und Sargans. Die bewaldeten Bergflanken gehen talwärts über in die sanften Wiesenflächen der Kulturlandschaft und bilden den kontrastierenden Hintergrund der Bauten. Für die Talschaft sind diese markanten, grossmasstäblichen Bauwerke gemeinsam mit den Serpentinen identitätsstiftend. Das Rückgrat der Silhouette bildet der massige Baukörper der Spinnerei. Das Gebäude gibt der Anlage seinen baulichen Schwerpunkt auf dem Plateau. Die bauliche Erweiterung erfolgt beidseits der Spinnerei. Im Norden im Bereich der bestehenden Struktur der Öffnerei, im Süden entlang der Plateaukante mittels einem der Spinnerei vorgelagerten, längsgerichteten Baukörpers. Ein zum Tal quergestellter Kopfbau bildet den südlichen Abschluss und markiert gemeinsam mit dem gewachsenen Baumbestand des Villengartens den Zugang zum Areal an der Fabrikstrasse. Die Höhenverhältnisse der Neubauten wahren die bestehenden Hierarchien und die Lage an der Hangkante akzentuiert die Anlage als Ganzes und integriert dabei das Gebäude der Färberei.

Weitere Projekte

Mehr Projekte laden